Stift Geras

Nachrichten aus dem Stift Geras

 

2015-10-07

Pro Oriente

Zum Foto: Die Gruppe der TheologInnen im Marmorsaal des Stiftes (v. links nach rechts)
Dr. Florian Schuppe, P. Frans Bouwen, Drin. Regina Augustin, P. Dr. Nikodemus Schnabel OSB, MMag. Andrea Riedl, Prof. Dr. Hans Marte, Archimandrit Abt Michael, Dr. Rade Kisic, Dipl.Theol. Stephanos Athanasiou, Dr. Ioan Moga, Dr.in habil. Michaela Hastetter, Dr.in Nino Sakvarelidze, Dr. Dr. Sergii Bortnyk und Mag. Miroljub Gligoric.

Kommission Junger Orthodoxer und Katholischer Theologinnen und Theologen von pro oriente zu gast im stift geras

Das diesjährige Treffen der 16 (acht katholische und acht orthodoxe) Mitglieder der 2011 gegründeten PRO ORIENTE Kommission junger Orthodoxer und Katholischer Theologinnen und Theologen von Pro Oriente fand vom 7. Bis 10. Oktober im Stift Geras statt, wo sie von Archimandrit-Abt Michael Proházka sehr herzlich willkommen geheißen wurden. Die jungen Theologinnen und Theologen kommen aus verschiedenen Regionen Europas und aus unterschiedlichen theologischen Fachrichtungen bzw. Berufsfeldern. Allen gemeinsam ist das Anliegen, die Beziehungen zwischen Ost und West auf verschiedenen Ebenen zu reflektieren, zu studieren und zu beleben. Das Ziel ist es, jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens zu bieten und gleichzeitig frischen Geist und heilsame Unruhe zu verbreiten, um den stagnierenden Dialog zwischen der Römisch-Katholischen Kirche und den Orthodoxen Kirchen voranzutreiben.
Am zweiten Abend des Treffens führte Archimandrit-Abt Michael die Gruppe durch das Klostergebäude und erläuterte die Geschichte des Ordens, sowie des Grenzlandstiftes Geras und lud zu einem anschließenden Empfang in das Pauluszimmer der Prälatur. Der Präsident von Pro Oriente, Professor Dr. Hans Marte bedankte sich anschließend beim Abt mit den Worten: „Für die Beherbergung des 4. Treffens unserer Kommission junger orthodoxer und katholischer TheologInnen im Stift Geras möchten wir uns auch im Namen der Kommissionsmitglieder herzlich bedanken. Alle haben sich rundum sehr wohl gefühlt. Die spirituellen Möglichkeiten des Klosters insbesondere die Kapelle im byzantinischen Stil sowie die aufmerksame und liebenswürdige Gastfreundschaft haben zum erfreulichen Erfolg des Treffens viel beigetragen. Speziellen Dank nochmals für deine ausführliche Einführung in das Stift und seine Geschichte.“

 

2015-08-28

Das Ordensfest des Hl. Augustinus feierten Abt Michael und die Mitbrüder des Stiftes am 28. August mit einem festlichen Gottesdienst unter der musikalischen Leitung von H. Dominicus Hofer O.Praem. und dem Kirchenchor von Weitersfeld, geleitet von Beate Steidl. Im Rahmen des Pontifikalgottesdienstes wurde Univ. Professor Mitrat Dr. Johannes Hofmann, Professor für Alte Kirchengeschichte, Patrologie und Ostkirchenkunde an der Universität Eichstätt sowie Priester der Diözese Regensburg als neuer Familiare des Stiftes aufgenommen. Auch die Ritter und Damen des  Ordens der Ritter des Heiligen Lazarus zu Jerusalem
der Kommende Hl. Leopold feierten den Festgottesdienst gemeinsam mit den Mitbrüdern des Stiftes.

Augustinusfest Stift Geras 2015

Augustinusfest Stift Geras 2015

2015-04-08

Umgestaltung Kräutergarten Stift Geras

Arbeitseinsatz im Kräutergarten

Weitere Aufnahmen

2014-12-31

„Meine Hilfe kommt vom Herrn,
der Himmel und Erde gemacht hat.“
Ps 121, 2

Unser Herr und Erlöser Jesus Christus,
der durch seinen Tod unseren Tod bezwang,
hat unseren Mitbruder
H. Ansgar Frank Koczulla O.Praem.
Prämonstratenser-Chorherr des Stiftes Geras
in den Morgenstunden des 31. Dezember 2014
aus diesem irdischen Leben
in das Licht seiner Auferstehung gerufen.
Herr Ansgar Frank Koczulla

Zum Nachruf

 

2014-10-12

Musica Sacra über die Grenzen

Ein großartiges Abschlusskonzert veranstaltete der Verein "Musica Sacra über die Grenzen".

Unter Leitung von Andrea Linsbauer wurde von 3 Chören und einem Orchester Werke von Wolfgang A. Mozart und Gerhard Lagrange vorgetragen.

Teilnehmende Chöre:
Cantemus Wien, Chrámový sbor sv. Křĭze und Chor der Pfarre Oberbaumgarten

Musica Sacra über die Grenzen

Musica Sacra über die Grenzen, Chorherren Stift Geras


2014-10-11
Kindergartendirektorin Hilda Strobl a.D.

Als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit luden wir Frau Hilda Strobel anlässlich ihres Übertrittes in den Ruhestand zum gemeinsamen Mittagessen in das Refektorium. Wir wünschen alles Liebe und Gute!

Frau Hilda Strobl, Kindergartendirektorin außer Dienst fr Siluan, Kräuterpfarrer Benedikt, Prior Andreas, Abt Michael, Hilda Strobl, Archivar Johannes, Provisor Conrad, Hr. Tamás


2014-10-10
Ausstellungseröffnung - Der Kreuzweg

Ausstellungseröffnung der Kreuzweg Ausstellungseröffnung der Kreuzweg im Stift Geras Ausstellungseröffnung der Kreuzweg im Stift Geras Druckplatten

Ausstellungseröffnung der Kreuzweg im Stift Geras Ausstellungseröffnung im Stift Geras Ausstellungseröffnung Stift Geras Der Kreuzweg

Sophia Brandtner, Künstlerin Ausstellung der Kreuzweg Ausstellung Der Kreuzweg

Prälat Michael K. Proházka, Abt des Stiftes Geras, und Karin Gutmann, Tourismusstadträtin von Geras, freuten sich, die Künstlerin Sophia Brandtner, geboren in Sidney-Australien, im Stift Geras begrüßen zu dürfen.
Seit Jahren ist Frau Brandtner bereits Dozentin an der Akademie Geras. Frau Brandtner freute sich über die unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Stift. Zwei Kreuzwege werden bei dieser Ausstellung gezeigt. Ein Kreuzweg umfasst 14 Stationen und wird auf dem Weg zur Säulenhalle präsentiert. Ein Kreuzweg mit sieben Stationen wird vor dem Kräuterpfarrer Weidinger-Gedenkraum ausgestellt.
Besonders interessant war die Führung der Künstlerin durch ihre Ausstellung, die gerne alle Fragen zur Technik des Holz- und Linolschnittes beantwortete. Die Technik des Holzschnittes ist eine sehr arbeitsintensive. So muss erst ein seitenverkehrtes Negativ geschnitzt werden, welches von der Künstlerin auf Papier gedruckt wird. Für das Papier verwendet sie wiederum nur handgeschöpftes, recyceltes Papier.

Die Ausstellung ist noch bis 31. Oktober, Di-So von 10-17 Uhr und am 14. Dezember im Rahmen des Geraser Adventes zu besichtigen. Weitere Termine und Öffnungszeiten erfahren Sie im Klosterladen Stift Geras unter 02912/345-0.

2014-10-09

Byzantinische Kapelle

Am 9. Oktober 2014 sang die Singgruppe Geras Teile aus dem Requiem „Lampedusa“, gewidmet den Opfern der Flüchtlingskatastrophe und komponiert  von Veronika Humpel und Wolfgang Seierl. Es wurde ein stimmungsvoller und nachdenklicher Abend in der byzantinischen Kapella mit Musik und Gebeten gegen das Meer aus Not und Elend, worauf auch Papst Franziskus nicht müde wird, immer wieder neu hinzuweisen.

Flüchtlingsboot Lampedusa


2014-08-28

Frater Siluan Gall

EINKLEIDUNG IM STIFT GERAS
Im Rahmen des Augustinusfestes erhielt Herr Torsten Gall, gebürtig aus Einbeck, Deutschland unter Mitwirkung von Altabt Joachim das Ordenskleid der Prämonstratenser und erhielt den Ordensnamen Siluan (nach dem Paulusschüler Silvanus und dem Hl. Starez Siluan vom Berg Athos genannt).
Herr Gall war vor seinem Eintritt Krankenpfleger im OP-Bereich und hat den ersten Studienabschnitt der Theologie in Münster absolviert.

Wir sind dankbar für unseren neuen Mitbruder und wünschen ihm ein gutes Hineinwachsen in unsere Gemeinschaft!

 


2014-08-14

Karl Pleßl, ehemaliger Mitarbeiter Stift GerasKarl Pleßl aus Goggitsch
- verdienter Mitarbeiter unseres Stiftes - ist
verstorben.

Unerwartet verstarb unser ehemaliger Mitarbeiter, Herr Karl Pleßl, aus Goggitsch im Alter von 56 Jahren und wurde am 14. August 2014 unter großer Beteiligung zu Grabe getragen.
An den Begräbnisfeierlichkeiten nahm auch Altabt Prälat DDr. Joachim Angerer teil, unter dessen Amtszeit als Provisor Herr Pleßl in das Stiftsmaurerteam aufgenommen wurde.
Herr Plessl war ein fleißiger Mitarbeiter und war an vielen Renovierungsarbeiten im Stiftsbereich beteiligt.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie. R.I.P.

Trauerparte


 

HOHER BESUCH
AM JÜDISCHEN FRIEDHOF VON SCHAFFA (ŠAFOV)

israelische Botschafter in Wien, Zvi Heifetz israelische Botschafter in Wien, Zvi Heifetz der österreichische Botschafter in Prag, Dr. Ferdinand Trauttmansdorff mit dem US Botschafter in Tschechien, Norman L. Eisen

Gleich zwei Mal hintereinander bekam der ehemalige jüdische Friedhof in Schaffa/Šafov hohen Besuch:
Vor 20 Jahren entdeckte Prior Andreas Brandtner am Ortsrand von Safov in Tschechien verfalle Grabsteine, die – wie sich nun herausstellte - zum ehemaligen jüdischen Friedhof gehörten. Mit viel Engagement und tatkräftigen Mitarbeitern, wie z. B. dem mittlerweile pensionierten Kunsterzieher Professor Roland Hauke mit seinen Schülerinnen und Schülern aus Wien, sowie dem Ehepaar Franz Kaufmann aus Felling, wurde dieser Friedhof mustergültig restauriert und die Grabsteine wieder aufgestellt.
Justizminister Universitätsprofessor Dr. Wolfgang Brandstetter besuchte mit dem israelischen Botschafter in Wien, Zvi Heifetz und seiner Gattin, diesen Friedhof und ließ sich von Abt Michael und Prior Andreas die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Schaffa erklären.

In der darauffolgenden Woche waren der österreichische Botschafter in Prag, Dr. Ferdinand Trauttmansdorff mit dem US Botschafter in Tschechien, Norman L. Eisen in Schaffa und zeigten sich begeistert und dankbar für diese Initiative der Versöhnung.

 


 

FRATER BERNHARD NOWOTNY
beendet sein Theologiestudium in München.

Frater Bernhard opraem Frater Bernhard opraem Abschluss Theologiestudium

 

Unser Mitbrüder, Frater Bernard Nowotny hat sein Theologiestudium an der Ludwig-Maximilians-Universität mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen. Bei der feierlichen Übergabe des Diploms durch den Dekan der Theologischen Fakultät, Professor Dr. Franz-Xaver Bischof, war auch unser Abt Michael als Vertreter der Stiftsgemeinschaft anwesend und gratulierte unserem Mitbruder sehr herzlich. Frater Bernhard wird im kommenden Jahr sein Lizentiatsstudium im Kanonischen Recht in München abschließen. Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen unserem Mitbruder weiterhin viel Erfolg!


 

ANDREAS J. BRANDTNER
NEUER PRIOR IM STIFT GERAS

Prior Andreas Brandtner

Mit Wirkung vom 22. Februar 2014 hat Abt Michael Proházka den Pfarrer von Langau und Leiter der „Waldviertler Sommerlager“ H. KR Mag. Andreas Johannes Brandtner zum neuen Prior der Gemeinschaft ernannt. Unser Mitbruder Andreas wurde 1952 in Raisdorf, Pfarre Pernegg,  geboren und studierte nach der Matura in Horn an der Universität Medizin. Im Jahre 1977 begann er  mit dem Theologiestudium in Wien, das er 1983 in Rom abschloss. 1979 trat er in die Prämonstratenserabtei Geras ein und erhielt den Ordensnamen Andreas. Am 10. Juli 1983 wurde er gemeinsam mit dem jetzigen Abt Michael in der Stiftskirche Geras von Weihbischof Alois Stöger zum Priester geweiht. Es folgten Kaplansjahre in Weikertschlag und Niklasberg, nach dem Tod von H. Werenfried übernahm er diese beiden Pfarren. Im Jahre 1986 wurde er Pfarrer von Langau und begann mit dem Aufbau der Waldviertler Sommerlager in Langau und Oberhöflein, später auch in Schaffa. In dieser Zeit war er auch am Aufbau des Katholischen Gymnasiums in Trebic beteiligt. In der Jahren 2004 bis 2010 war er Dechant des Dekanates Geras, ebenso als Provisor des Stiftes. Wir wünschen ihm viel Erfolg und Kraft! Ad multos annos!


 

Gedenkgottesdienst
Kräuterpfarrer Hermann-Josef Weidinger

Gedenkgottesdienst zum 10. Todestag von Kräuterpfarrer Hermann Josef Weidinger
Ein feierlicher Gedenkgottesdienst – zelebriert von Abt Michael und Kräuterpfarrer Benedikt - fand anlässlich des 10. Todestages von Kräuterpfarrer Hermann Josef Weidinger am Sonntag, den 23. März in der Stiftskirche Geras statt. In der Predigt ging Abt Michael auf die Bedeutung von Hermann Josef Weidinger für ein umfassendes Verständnis von Natur, Glaube, Heilen und Heilung ein und wünschte sich ausdrücklich, dass Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger dieses Erbe im Sinne von Pfarrer Weidinger und dem Stift Geras weiterführen wird. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst durch Helmuth Leeb und Christoph Anzböck an der Orgel, sowie Ana-Marija Brkić,  Gesang. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde am Grab von Hermann Josef Weidinger auf dem Konventfriedhof vom Obmann des Vereins der Freunde der Heilkräuter, Karl Wanko ein  Kranz niedergelegt. Die von Abt Michael eingeladenen Pfarrgemeinderäte aus dem Dekanat Geras sowie alle anderen Festgäste trafen sich  bei der anschließenden Fastensuppe der Frauen der Pfarre Geras zu einem angeregten und intensiven Gedankenaustausch.

 

Monatswallfahrt am 13. Februar 2014

Monatswallfahrt

 

Zur Monatswallfahrt am 13. Februar lud Abt Michael Proházka die Mesnerinnen und Mesner aus den Pfarren des Dekanates Geras ein. Wallfahrtsleiter und Hauptzelebrant war Pfarrer Mag. P. Josef Grünstäudl OSB aus dem Stift Altenburg, der neben seinen Aufgaben als Pfarrer von St. Marein und Röhrenbach auch Dechant des Dekantes Horn ist. P. Josef verstand es in anschaulicher Weise, die Mesnerinnen und Mesner persönlich anzusprechen. In seiner Predigt hob er den Dienst der Mesner hervor, der so unverzichtbar für das Leben einer Pfarrkirche ist. Ein gemütliches Zusammensein im Refektorium des Stiftes, zu dem Abt Michael geladen hatte, rundete die abendliche Begegnung im Stift Geras ab.


 

 


Msgr. DDr. Ladislav Hucko CSc

Jakob Kern-Messe im Stift Geras am 20. Oktober 2013

Hauptzelebrant:

Msgr. DDr. Ladislav Hucko CSc, Griechisch-
Katholischer Exarch von Tschechien

 


 

 

Auf Ihrer Rückreise von einem internationalen Kongress in Freising, Deutschland, machten die beiden ostungarischen Bischöfe von Hajdúdorog und Miskolc, FülöpKocsis undAtanáz Orosz einen „Abstecher“ über Stift Geras, um die Abtei zu besichtigen und Abt Michael zu einem kurzen Gedankenaustausch zu treffen. Selbstverständlich war auch der Besuch der byzantinischen Kapelle im Stift ein Fixpunkt, von der gelungenen Gestaltung die beiden Bischöfe sehr angetan waren.



IN DER MITTE TAGES

Die Mitbrüder des Stiftes Geras laden Sie sehr herzlich ein, in der Mitte des Tages innezuhalten und mit uns zu beten.

MITTAGSGEBET: TÄGLICH UM 12.15 UHR IN DER STIFTSKIRCHE (Dauer ca. 15 Minuten)

Bitte nehmen Sie ruhig in den Bänken Platz und halten Sie inne!
Wenn Sie mitbeten wollen, sprechen Sie einfach einen der Mitbrüder an, Sie erhalten ein Gesangbuch und können so die Gebete mit verfolgen!

Abt Michael und die Mitbrüder des Stiftes Geras

abt.michael@stiftgeras.at


DER KIRCHENFÜHRER GERAS-PERNEGG
Informationen über Kunst und Geschichte der Stiftsbasilika und Pfarrkirche Geras, sowie der ehemaligen Kloster- und jetzigen Pfarrkirche Pernegg.
Broschiert, 32 Seiten – Preis € 2,90 – ERHÄLTLICH IM KLOSTERLADEN!

DER KIRCHENFÜHRER FÜR DIE BYZANTINISCHE KAPELLE
Informationen über die Kapelle und über Geschichte und Spiritualität der Ostkirche!
Broschiert, 40 Seiten – Preis € 2,90 – ERHÄLTLICH IM KLOSTERLADEN!
   
Impressum | Kontakt | Sitemap | Links
Aktuelles | Gemeinschaft | Stiftspfarren | Liturgie | Veranstaltungen | Klosterladen | Byzantinische Kapelle | Galerie
German | English