Stift Geras

Gedanken und Texte

"In dem Augenblick aber, wo uns alles verloren scheint, erreicht uns zuweilen die Stimme, die uns retten kann; man hat an alle Pforten geklopft, die auf gar nichts führen, vor der einzigen aber, durch die man eintreten kann, und die man vergeblich hundert Jahre lang hätte suchen können, steht man, ohne es zu wissen, und sie tut sich auf."
(Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit)
"Es gibt tausend Gründe zum Pessimismus und nur einen zum Optimismus, aber dieser eine genügt: Der Herr ist mit uns!"

(Alfred Kardinal Bengsch)
liste
liste
"Die Seligkeit eines Augenblicks verlängert das Leben um tausend Jahre."

(Japanisches Sprichwort)
"Der Herr ist nicht mit den Furchtsamen, sondern mit denen, die sich anstrengen, geduldig und großmütig zu sein."

(Seliger Papst Johannes XXIII., 1881-1963)
liste
liste
"Abbas Poimen sprach: Wenn ein Mensch sündigt und es leugnet, indem er spricht: Ich habe nicht gesündigt, so verurteile ihn nicht. Andernfalls nimmst du ihm den Mut. Wenn du aber sagst: Sei nicht mutlos Bruder, aber hüte dich in Zukunft! dann erweckst du seine Seele zur Reue."

(Apophthegmata Patrum Nr. 597)
"Wären wir frei an Fehlern, so würde es uns gewiss nicht so viel Vergnügen bereiten, sie an anderen festzustellen!"

(Horaz)

 

nach oben

Impressum | Kontakt | Sitemap | Links
Aktuelles | Gemeinschaft | Stiftspfarren | Liturgie | Veranstaltungen | Klosterladen | Byzantinische Kapelle | Galerie
German | English